Über uns

Wir sind ein junges, ambitioniertes Team aus Journalisten, Politikwissenschaftlern und Web-Entwicklern. Mit The Buzzard schaffen wir eine Plattform, auf der Menschen politische Debatten wieder besser wahrnehmen können. Wir empfehlen Artikel zu den wichtigsten Argumenten in einer Debatte – aus unterschiedlichen politischen Richtungen. Das sind nicht nur Texte von großen deutschen Medienhäusern, sondern auch von Bloggern, Wissenschaftlern und Redaktionen aus dem Ausland. Mit The Buzzard können Leser die spannendsten Meinungsbeiträge im Internet schnell und einfach finden und den eigenen Horizont weiten.

Die Vorteile von The Buzzard auf einen Blick

Orientierung statt Informationsüberflutung
Vielfalt statt Echokammern
Alle Perspektiven an einem Ort
Schnelle Übersicht

Warum gibt es The Buzzard?

Die Idee für The Buzzard hatten Felix Friedrich und Dario Nassal während ihres Politikstudiums in Mannheim im Sommer 2015. Ihnen fiel auf, wie schwierig es ist, Randstimmen abseits großer Medienhäuser zu finden. Felix und Dario haben in dieser Zeit viel als Journalisten in etablierten Medienhäusern gearbeitet. Mehr und mehr dachten sie, dass es in der Zeit, in der wir leben, eine neue Form von Online-Journalismus geben muss. Einen Online-Journalismus, der Lesern in der Ära von Fake News und Filterblasen mehr Freiheit und Orientierung gibt. So entstand die Idee einer Plattform, die es Lesern leichter macht, unterschiedliche Perspektiven pro Thema zu finden – und zwar von Journalisten und Bloggern aus aller Welt.

Die Gründer

Felix Friedrich: "Wir glauben nicht, dass das Internet dafür gemacht wurde, dass Menschen in Filterblasen verschwinden, dass Meinungsmonopole entstehen und nur noch gehört wird, wer am lautesten brüllt."

Dario Nassal: "In der Öffentlichkeit besteht eine gefühlte Einseitigkeit bei Debatten. Wir wollen die ganze Bandbreite abbilden und glaubwürdige Sichtweisen schnell und einfach zugänglich machen."

Woher kommt der Name?

Der Name The Buzzard ist der englische Begriff für „Bussard“ – einer der schnellsten Vögel der Welt. Denn so wie der Vogel können die Nutzer auf The Buzzard über einer Welt aus politischen Perspektiven schweben und den Überblick genießen. Und sie können jederzeit heranzoomen – wie der Bussard im Sturzflug – und sehen, welche Meinungen Blogger und Journalisten vor Ort haben.

 

Geschäftsführung

IT

Redaktion

Warum kann ich The Buzzard vertrauen?

Weil wir das, was wir tun, aus Überzeugung machen. Wir haben nach Abschluss unseres Studiums beschlossen, nicht den gewohnten Pfad als Journalisten in etablierten Redaktionen und als Entwickler in großen Unternehmen zu gehen. Sondern wir haben den riskanteren Pfad genommen und ein Startup in der Journalismus-Branche gegründet. Denn wir glauben, dass jemand den Job machen muss, den wir tun, damit es in dieser lauten Zeit noch Meinungsvielfalt geben kann. Wir sind kein großes Medienhaus mit einer etablierten Marke, aber wir stehen als junges Startup voll und ganz zu unserer Vision. Darüber hinaus bringt unser Team Erfahrung und Expertise in Journalismus und Politikwissenschaften mit. Wir beobachten die Blogosphäre nicht erst seit gestern, sondern seit vielen Jahren, und können Ihnen daher einen angemessenen Überblick bieten. Wenn Sie noch Fragen haben oder Feedback geben möchten, kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir freuen uns!