Fliegen wir zu viel?

Fliegen wir zu viel?

Wer einmal von Deutschland in die Karibik fliegt und zurück, verbraucht so viel Emissionen wie 80 durchschnittliche Einwohner Tansanias in einem gesamten Jahr. Trotzdem steigen immer mehr Menschen ins Flugzeug. 2017 gab es weltweit 4,1 Milliarden Flugpassagiere, der größte Teil von ihnen aus Europa. Die Zahl steigt jedes Jahr. In reichen Ländern wie Deutschland wird besonders viel geflogen. Sollten wir als Privatpersonen öfter darauf verzichten? Oder sollten viel eher Wirtschaft und Industrie ihr Verhalten ändern?

 

 

Positionen filternzeigen:    
Ja
01.11.2018
( Link zum Originalbild | Urheber: Jan Vašek | Pixabay | CC0 Creative Commons )
Nein
01.11.2018
( Link zum Originalbild | Urheber: Cocoparisienne | Pixabay | CC0 )
Ja
01.11.2018
( Link zum Originalbild | Urheber: Gerhard Gellinger | Pixabay | CC0 Creative Commons )
Nein
01.11.2018
( Link zum Originalbild | Urheber: Jordan Sanchez | Unsplash | CC0 )
Horizont erweitern
01.11.2018
( Link zum Originalbild | Urheber: JanClaus | Pixabay | CC0 )
Lösungen
01.11.2018
Lösungen
01.11.2018