Ist Rechtspopulismus gut für die Demokratie?

Ist Rechtspopulismus gut für die Demokratie?

Nach den Präsidentschaftswahlen in Tschechien hat sich einmal mehr bestätigt, was seit Jahren Trend ist: Orban in Ungarn, Duda in Polen, nun zum zweiten Mal Zeman in Tschechien – in Osteuropa regieren die Rechtspopulisten. Aber auch im Rest Europas werden Rechtspopulisten immer stärker. Deutsche Medien sehen die europäische Demokratie in Gefahr. Aber stimmt das wirklich? Oder sind Rechtspopulisten nicht vielleicht auch ein soziales Korrektiv zur Politik in Brüssel, die weit weg ist von den Wählern?

Positionen filternzeigen:    
Ja
01.02.2018
Nein
01.02.2018
Ja
01.02.2018
Nein
01.02.2018
Ja
01.02.2018
Nein
01.02.2018
Horizont erweitern
01.02.2018
Horizont erweitern
01.02.2018
Hintergrund
01.02.2018
Faktenbox
01.02.2018