Meint Nordkorea die Entspannung ernst?

Meint Nordkorea die Entspannung ernst?

Am 12. Juni 2018 hat Donald Trump Geschichte geschrieben: Als erster US-Präsident hat er sich persönlich mit dem nordkoreanischen Staatsoberhaupt Kim Jong-un getroffen, um über Abrüstung und Annäherung zu sprechen. Die einen halten diesen Vorstoß für gefährlich, weil die USA damit bereits große Zugeständnisse an Nordkorea machen. Die anderen sehen darin einen ersten Schritt in Richtung Frieden. Gibt es gute Gründe, Kim zu vertrauen?

Positionen filternzeigen:    
Ja
21.06.2018
Nein
21.06.2018
Ja
21.06.2018
Nein
21.06.2018
Ja
21.06.2018
Nein
21.06.2018
Horizont erweitern
21.06.2018
Horizont erweitern
21.06.2018