Ist die israelischer Siedlungspolitik gerechtfertigt?

Ist die israelischer Siedlungspolitik gerechtfertigt?

Seit Trump Präsident ist, wird in Israel schnell und entschieden Politik gemacht: Eine Rekordzahl an neuen Siedlungen wurde genehmigt und zum ersten Mal in Israels Geschichte sollen bestehende israelische Siedlungen auf palästinensischen Privatgrundstücken legalisiert werden. Ist das das Ende der Zweistaaten-Lösung?

Positionen filternzeigen:    
Nein
24.02.2017
(Foto: יעקב | Wikimedia | CC BY-SA)
Nein
24.02.2017
(Foto: Sean.hoyland | Wikimedia | CC BY-SA)
Nein
24.02.2017
(Foto: ISM Palestine | Flickr | CC BY-SA)
Trump und Israel
24.02.2017
(Foto: Krokodyl | Wikimedia | CC BY-SA)
Trump und Israel
24.02.2017
(Foto: Vissarion | Wikimedia | CC BY-SA)
Trump und Israel
24.02.2017
(Foto: Michael Vadon | Wikimedia | CC BY-SA)
Wissenschaft
24.02.2017
(Foto: Akiersch | Wikimedia | CC BY-SA.)
Wissenschaft
24.02.2017
(Foto: Nilfanion.| Wikimedia.| CC BY-SA)