Tagesempfehlungen

Entdecken Sie täglich Perspektiven aus dem Netz, die Ihren Horizont erweitern.

Wie schaut Moskau auf die Stichwahl in der Ukraine?

19.04.2019 |
Wie schaut Moskau auf die Stichwahl in der Ukraine?
( Link zum Originalbild | Urheber: Congress of Local and Regional Authorities | Flickr | CC BY-ND 2.0 )

Die Regierenden in Moskau schauen mit großem Interesse auf die bevorstehende Stichwahl in der Ukraine. Wir empfehlen heute Interview mit dem russischen Polit-Strategen Gleb Pawlowski, der die Sichtweise des Kreml auf die ukrainische Präsidentenwahl erläutert.

Klimafreundlich? Warum wir Bio-Baumwolle misstrauen sollten

18.04.2019 |
Klimafreundlich? Warum wir Bio-Baumwolle misstrauen sollten
( Link zum Originalbild | Urheber: leoleobobeo | Pixabay | CC0 )

Beim Kleiderkauf kann ein Bio-Siegel auf T-Shirt oder Jeans beruhigend wirken – klingt irgendwie nachhaltig. Leider ist das ein Trugschluss. Unsere heutige Empfehlung stammt vom Journalisten Marc Bain und zeigt, warum gerade Bio-Baumwolle besonders schlecht fürs Klima sein kann.

Wie Textgeneratoren lernen, typisch männlich zu schreiben

17.04.2019 |
Wie Textgeneratoren lernen, typisch männlich zu schreiben
( Link zum Originalbild | Urheber: Courtney Corlew Follow Message | Unsplash | CC0 Public Domain )

Heutzutage können Maschinen nicht nur sprechen, sondern sie lernen mittlerweile auch, eigenständig Texte zu verfassen. Die Art, wie Textgeneratoren das Schreiben lernen, könnte jedoch ein Problem sein.
Warum? Das zeigt die Literaturwissenschaftlerin Kirsten Menger-Anderson in einem Beitrag für THE ESTABLISHMENT.

Was wir tun können, um endlich mehr Zeit zu haben

16.04.2019 |
Uns könnte ein neues Zeitalter bevorstehen - denn die Menschen verändern sich
( Link zum Originalbild | Urheber: StockSnap | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Wer kennt es nicht: Eine Verabredung sagt spontan ab – doch anstatt traurig zu sein, freut man sich. Denn es fühlt sich an, als hätte man Zeit geschenkt bekommen. Warum ist das so – und was kann man dagegen tun? Das fragt Hannes Schrader für ZEIT CAMPUS eine Psychologin.

Colonia Dignidad: „Eines der düstersten Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte“

15.04.2019 |
Colonia Dignidad: „Eines der düstersten Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte“
( Link zum Originalbild | Urheber: Robert Brands | Flickr | CC BY-ND 2.0 )

Isoliert, missbraucht und durch Arbeit, Prügel und Elektroschocks gefügig gemacht: Klingt nach Horrorfilm, ist aber in einer deutschen Sektenkolonie in Chile passiert. Reporter des Investigativportals CORRECTIV rollen die Geschehnisse in der Colonia Dignidad neu auf – und sprechen mit dem derzeit einzigen inhaftierten Verurteilten.

So fühlt es sich an, sich für oder gegen sein behindertes Kind entscheiden zu müssen

12.04.2019 |
So fühlt es sich an, sich für oder gegen sein behindertes Kind entscheiden zu müssen
( Link zum Originalbild | Urheber: yulia84 | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Gestern hat der Bundestag darüber diskutiert, ob die Krankenkassen Bluttests für Schwangere bezahlen sollen, die zeigen, ob ihr Kind eine Trisomie hat. Das Kind von Björn und Lisa hatte eine Trisomie. Dieser Beitrag in der ZEIT zeigt den Kampf der beiden mit ihren eigenen Gefühlen bei der Entscheidung für oder gegen Jesper.

Im Sudan formiert sich eine Revolution und die Welt schaut weg

11.04.2019 |
Im Sudan formiert sich eine Revolution und die Welt schaut weg
( Link zum Originalbild | Urheber: Hossam El-Hamalawy | flickr | CC BY-SA 2.0 )

Das letzte Mal tauchte der Sudan 2011 in den deutschen Medien auf, als sich der Südsudan abspaltete. Seitdem hat sich einiges bewegt im Land, gerade steuert es auf eine Revolution zu. Allerdings fast unbemerkt von der Weltöffentlichkeit und vor allem unkommentiert von internationalen Politikern. Was im Sudan passiert, zeigt deshalb unsere heutige Tagesempfehlung.

Brunei: Warum Großbritannien mehr Einfluss hat als UN-Appelle und Hotelboykotts

10.04.2019 |
Brunei: Warum Großbritannien mehr Einfluss hat als UN-Appelle und Hotelboykotts
( Link zum Originalbild | Urheber: Christian Sterk Follow Message | Unsplash | CC0 Public Domain )

Wenn man lesbisch, bisexuell oder schwul ist und in Brunei lebt, hat man seit letzter Woche ein ziemlich großes Problem. Der Menschenrechtsanwalt Suraj Girijashanker erklärt, warum der Sultan von Brunei von internationaler Kritik vermutlich wenig beeindruckt ist, Großbritannien aber ein Druckmittel gegen ihn in der Hand hat.

Was Desinformation für die größte Parlamentswahl der Welt bedeutet

09.04.2019 |
Was Desinformation für die größte Parlamentswahl der Welt bedeutet
( Link zum Originalbild | Urheber: Fancycrave.com | Pexels | Pexels Lizenz )

In Indien sind ab Donnerstag rund 900 Millionen Wahlberechtigte aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Doch ähnlich wie bei Urnengängen in anderen Demokratien, werden bewusst gestreute Falschinformationen zum Problem, wie unsere heutige Tagesempfehlung zeigt.

Warum die Pressefreiheit in Spanien ernsthaft in Gefahr ist

08.04.2019 | 2
Warum die Pressefreiheit in Spanien ernsthaft in Gefahr ist
( Link zum Originalbild | Urheber: Stephanie Chapman | Flickr | CC BY 2.0 )

Um die Meinungsfreiheit in Spanien ist es nicht gut bestellt, sagt der im Baskenland wohnende Journalist Ralf Streck. Besonders auf katalanische Medien und Politiker habe es die Regierung abgesehen. Seine Einschätzung drei Wochen vor der spanischen Parlamentswahl ist unsere Empfehlung des Tages.

Klimaschutz made in Schweden: Mehr als nur Greta

05.04.2019 |
Klimaschutz made in Schweden: Mehr als nur Greta
( Link zum Originalbild | Urheber: Hasse Lundqvist | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Greta Thunberg, die 16-jährige Aktivistin aus Schweden, ist derzeit überall Gesprächsthema. Dass sich ein Blick auf das Klimaschutz-Engagement in Schweden auch unabhängig von der prominenten Schülerin lohnt, zeigt ein DEUTSCHLANDFUNK-Beitrag, den wir heute empfehlen.

Klimaschutz: Seegras und Mangroven können das besser als jede Technik

04.04.2019 |
Klimaschutz: Seegras und Mangroven können das besser als jede Technik
( Link zum Originalbild | Urheber: Free-Photos | Pixabay | CC0 )

Einmal freigesetztes CO2 wieder einfangen? Das geht, die technischen Möglichkeiten werden immer ausgefeilter. Unsere heutige Empfehlung erklärt, wie es funktioniert. Sie zeigt aber auch: Viel effektivere Maßnahmen lass sich ganz ohne hochmoderne Technik umsetzen.

Wenn feministische Memes nicht feministisch sind

03.04.2019 |
Wenn feministische Memes nicht feministisch sind
( Link zum Originalbild | Urheber: Chloe Simpson | Unsplash | CC0 Public Domain )

„Wenn Männer schwanger werden könnten, wäre Verhütung gratis und an Kaugummiautomaten verfügbar.“ Solche und ähnliche feministische Tweets oder Memes kursieren öfters durch die sozialen Netzwerke. Warum diese Witze problematisch und gar nicht feministisch sind, erklärt der Autor Christian Schmacht.

Darum glauben vor allem intelligente Menschen an Fake News

02.04.2019 |
Sind Fake News doch kein Problem?
( Link zum Originalbild | Urheber: PDPics | Pixabay | frei )

Für intelligente Menschen ist es einfach, zwischen Lüge und Wahrheit zu unterscheiden? Falsch. Wer intelligent ist, ist auch besonders anfällig für Fake News. Das schreibt der GUARDIAN.

Stehen Afrika „Goldene Zwanziger“ bevor?

01.04.2019 |
Stehen Afrika "Goldene Zwanziger" bevor?
( Link zum Originalbild | Urheber: Ian Ingalula | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Die 2020er-Jahre könnten die „Goldenen Zwanziger“ Afrikas werden, sagt Detlef Gürtler vom Schweizer Gottlieb-Duttweiler-Institut. Der wirtschaftliche Durchbruch des Kontinents hängt für ihn eng mit afrikanischen Start-ups zusammen.

Wieso eine Impfpflicht nur wenig nützen würde

29.03.2019 |
Wieso eine Impfpflicht nur wenig nützen würde
( Link zum Originalbild | Urheber: Angelo Esslinger | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Die Diskussion um eine Impfpflicht hält an. Man dürfe sich beim Problem fehlender Impfungen aber nicht zu sehr auf die Impfgegner fokussieren, meint die Psychologin Cornelia Betsch in einem Beitrag des TAGESSPIEGEL.

Müssen wir das Konzept von NGOs grundsätzlich infrage stellen?

28.03.2019 |
Müssen wir das Konzept von NGOs grundsätzlich infrage stellen?
( Link zum Originalbild | Urheber: rawpixel | Pixabay | CC0 )

Erreichen NGOs zu wenig? Sind sie womöglich gar nicht am Helfen interessiert, sondern bloß am Weiterexistieren? In unserer heutigen Empfehlung, einem Interview mit der Schriftstellerin Emma Braslavsky, tauchen derartige Thesen auf. Wir schauen uns an, was dran ist an ihren Argumenten.

Instagram ist die neue Plattform für Extremismus

27.03.2019 |
Instagram ist die neue Plattform für Extremismus
( Link zum Originalbild | Urheber: Webster2703 | Pixabay | CC0 Public Domain )

Eine Plattform wurde in der Diskussion um Extremismus in sozialen Netzwerken bisher völlig übersehen: Instagram. Dabei gedeihen Verschwörungstheorien und Hassreden dort besonders gut, schreibt Taylor Lorenz für THE ATLANTIC.

So fühlt sich der Nahost-Konflikt für Israelis und Palästinenser an

26.03.2019 |
So fühlt sich der Nahost-Konflikt für Israelis und Palästinenser an
( Link zum Originalbild | Urheber: Israel Defense Forces | Wikimedia Commons | CC BY 2.0 )

Im Gazastreifen eskaliert die Gewalt erneut; Trump erkennt die Golanhöhlen, die nach internationalem Recht syrisches Territorium sind, als israelisches Territorium an. Die Fronten im Konflikt zwischen Israel und Palästina sind verhärtet. Wie komplex die Lage ist, zeigt der Videobeitrag des Y-Kollektivs. Reporterin Vanessa Schlesier hat sich viel Zeit für die Akteure auf beiden Seiten genommen.

Portrait über Trump-Ermittler Robert Mueller: „Schwierig, aber respektiert“

25.03.2019 |
Portrait über Trump-Ermittler Robert Mueller: "Schwierig, aber respektiert"
( Link zum Originalbild | Urheber: Clker-Free-Vector-Images | Pixabay | CCO Public Domain )

Er wurde mit viel Spannung erwartet: Der Bericht des früheren FBI-Chefs Robert Muellers zu der Frage, ob Donald Trump zusammen mit Russland die Präsidentschaftswahlen 2016 beeinflusst hat. Die wichtigsten Erkenntnisse sind jetzt bekannt. Wer ist der Mann, dessen Urteil so viel Bedeutung beigemessen wird? Das TIME MAGAZINE gibt Antwort.

Homosexuell und konservativ in Trumps Amerika

22.03.2019 |
Homosexuell und konservativ in Trumps Amerika
( Link zum Originalbild | Urheber: janeb13 | Pixabay | Pixabay License )

Homosexuell sein und Donald Trump unterstützen, geht das zusammen? Ein langes Feature im NEW YORK TIMES MAGAZINE beleuchtet das Selbstbild von LGBT-Personen, die sich in der Republican Party und für Donald Trump engagieren. Der Text von Benoit Denizet-Lewis zeigt auch, wo dabei die Konfliktlinien innerhalb der LGBT-Community verlaufen.

Fünf Jahre Krim-Annexion: Warum 2014 das Ende der westlichen Ordnung besiegelte

21.03.2019 |
Fünf Jahre Krim-Annexion: Warum 2014 das Ende der westlichen Ordnung besiegelte
( Link zum Originalbild | Urheber: Tatyana Kazakova | Pixabay | Pixabay Lizenz )

2014: Deutschland wird Fußballweltmeister, Conchita Wurst gewinnt den Eurovision Song Contest, Klaus Wowereit tritt zurück – und die westliche Ordnung wird ausgehebelt. Jedenfalls, wenn es nach Andreas Rüesch geht. Sein Kommentar in der NEUEN ZÜRCHER ZEITUNG ist unsere Empfehlung des Tages.

Warum verüben weiße Männer Anschläge wie in Christchurch?

20.03.2019 |
Warum verüben weiße Männer Anschläge wie in Christchurch?
( Link zum Originalbild | Urheber: Patrick Neufelder | Pixabay | CC0 Public Domain )

Letzten Freitag erschoss ein Australier in einer Moschee in der neuseeländischen Stadt Christchurch 50 Menschen. Warum sind es eigentlich so oft weiße Männer, die solche Anschläge verüben? Der Journalist Arvind Dilawar sieht dafür zwei Gründe.

Nicht nur Frauen verdienen weniger – auch Schwule

19.03.2019 |
Nicht nur Frauen verdienen weniger – auch Schwule
( Link zum Originalbild | Urheber: rawpixel | Pexels | CC0 )

Zum Equal Pay Day ging es in den Medien gestern darum, dass Frauen weniger verdienen als Männer. Aber nicht nur Frauen werden in Sachen Lohn diskriminiert. Auch homosexuelle Mönner verdienen weniger als heterosexuelle.

Warum die Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank alternativlos ist

18.03.2019 | 2
Warum die Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank alternativlos ist
( Link zum Originalbild | Urheber: Sylvester Böhle | Pixabay | CCO Public Domain )

30 000 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel: Sollten sich die Deutsche Bank und die Commerzbank zusammenschließen, hätte das weitreichende Konsequenzen. Die Kritik ist deshalb groß. Nur: So weitergehen wie bisher könne es auch nicht, schreibt Daniel Schäfer im Handelsblatt – sonst drohe den beiden Banken der Bedeutungsverlust. Eine Fusion hätte seiner Meinung nach auch Vorteile.