Tagesempfehlungen

Entdecken Sie täglich Perspektiven aus dem Netz, die Ihren Horizont erweitern.

Die AfD ist im Osten weniger stark, als es in den Medien scheint

20.06.2019 |
Die AfD ist im Osten weniger stark, als es in den Medien scheint
( Link zum Originalbild | Urheber: Túrelio | Wikimedia Commons | CC BY-SA 3.0 DE )

Ist die AfD im Osten wirklich auf dem Vormarsch? Nein, sagt unsere heutige Empfehlung. Und widerspricht damit einem aktuellen Trend in der Berichterstattung: Manche Medien sehen die AfD schon als nächste Volkspartei. Dabei ist das Gegenteil der Fall: Die AfD verliert Stimmen.

Im Fußball offen lesbisch sein ist noch immer ein Tabu

19.06.2019 |
Im Fußball offen lesbisch sein ist noch immer ein Tabu
( Link zum Originalbild | Urheber: Jeffrey F Lin Follow Message | Unsplash | CC0 Public Domain )

Nicht nur die schlechtere Bezahlung ist ein Problem im Frauenfußball: Homophobie hält sich ebenfalls hartnäckig. In einem Beitrag für DEUTSCHLANDFUNK schreibt der Journalist Ronny Blaschke, dass in vielen Frauschaften zwar überdurchschnittlich viele Lesben spielen, Homosexualität aber noch immer ein großes Tabu sei.

80 verschiedene Identitäten: Undercover in der rechten Szene

18.06.2019 |
80 verschiedene Identitäten: Undercover in der rechten Szene
( Link zum Originalbild | Urheber: Robert-Owen-Wahl | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Nach dem Tod von Walter Lübcke gehen die Ermittler davon aus, dass der Mord einen rechtsextremistischen Hintergrund hat – wahrscheinlich hatte der Täter Verbindungen zur militanten Gruppe „Combat18“. Journalisten, die in dem Milieu investigativ recherchieren, gehen ein extrem hohes Risiko ein.

Das Glück kommt, wenn das Ich schmilzt

17.06.2019 |
Das Glück kommt, wenn das Ich schmilzt
( Link zum Originalbild | Urheber: aitoff | https://pixabay.com/de/ | CC BY Pixabay )

Seit den 60er Jahren wird immer wieder über therapeutische Behandlungen mit Psychedelika wie LSD oder Psilocybin diskutiert. Ältere und aktuelle Studien belegen vielversprechendes. Unsere heutige Empfehlung dreht sich um die Vor- und Nachteile der Behandlung von psyschischen und physischen Erkrankungen mit Psychedelika, denen sich Bettina Dyttrich für die WOZ angenommen hat.

Medienfreiheit in Russland: Welche Rolle YouTube spielt

14.06.2019 |
Medienfreiheit in Russland: Welche Rolle YouTube spielt
( Link zum Originalbild | Urheber: Gerd Altmann | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Die überraschende Freilassung des russischen Journalisten Iwan Golunow wurde erst als Erfolg gegen staatliche Einschüchterung gesehen; dann wurden kurz drauf bei einer Kundgebung in Moskau zahlreiche Aktivisten und Journalisten verhaftet. Der Medienfreiheit in Russland widmet sich heute auch unsere Tagesempfehlung.

Warum Fakten unsere Meinungen nicht ändern

13.06.2019 |
Warum Fakten unsere Meinungen nicht ändern
( Link zum Originalbild | Urheber: geralt | Pixabay | CC0 )

Wir halten uns für informierter, als wir sind. Wir halten unsere Meinungen für fundierter, als sie sind. Unsere heutige Empfehlung stammt von der Pulitzer-Preisträgerin Elizabeth Kolbert. Sie versucht zu beantworten, warum selbst Fakten uns in unseren Fehlmeinungen oft nicht umstimmen können.

Bessere Bildung löst soziale Ungleichheit nicht

12.06.2019 |
Bessere Bildung löst soziale Ungleichheit nicht
( Link zum Originalbild | Urheber: www.picjumbo.com | Pixabay | CC0 Public Domain )

Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren und gerechteren Gesellschaft – oder? Der US-amerikanische Unternehmer Nick Hanauer war jedenfalls lange fest von diesem Grundsatz überzeugt. Warum er mittlerweile anderer Meinung ist, lest ihr in unserer heutigen Tagesempfehlung.

Das Amthor-Bashing ist unfair

11.06.2019 |
Das Amthor-Bashing ist unfair
( Link zum Originalbild | Urheber: Olaf Kosinsky | Wikimedia Commons | CC BY-SA 3.0 )

Manchmal benehmen die „coolen Kids“ auf Twitter sich wieder wie früher auf dem Schulhof. Zum Beispiel, wenn sie sich über das Äußere eines Politikers lustig machen. Doch die „Biene Maja“-Vergleiche sind alles andere als fair, schreibt der Autor Robert von Cube.

Kleider machen Leute arm

10.06.2019 |
Kleider machen Leute arm
( Link zum Originalbild | Urheber: Free Photos | Pixabay | Pixabay License )

Bei aller Berichterstattung über die Arbeitsbedingungen von NäherInnen in Ländern wie Bangladesh oder Pakistan, wird oft vergessen, dass auch in Europa Menschen für Hungerlöhne Kleidung zusammennähen. Wir empfehlen dazu heute einen Beitrag aus der JUNGLE WORLD über Textilfabriken in Bulgarien.

Digitalisierte Verwaltung: Dänemark als Vorbild?

07.06.2019 |
Digitalisierte Verwaltung: Dänemark als Vorbild?
( Link zum Originalbild | Urheber: Gerd Altmann | Pixabay | Pixabay-Lizenz )

Oft wird kritisiert, die Digitalisierung der Verwaltung gehe in Deutschland zu schleppend voran. Wie sieht es anderswo aus, etwa in Dänemark, wo seit 2001 mehr als 100 Behörden-Dienstleistungen digitalisiert wurden? Wir empfehlen dazu heute einen Beitrag des TAGESSPIEGEL.

Warum die plastikverpackte Gurke besser ist als ihr Ruf

06.06.2019 |
Warum die plastikverpackte Gurke besser ist als ihr Ruf
( Link zum Originalbild | Urheber: Charles De Luvio | Unsplash | Unsplash License )

Plastik-Verpackungen sind out, immer mehr Supermarktketten verkaufen ihr Gemüse unverpackt. Wir empfehlen heute einen Beitrag, der zeigt: Es stimmt nicht, dass Gemüse in Plastikverpackungen schlechter für die Umwelt ist als unverpacktes.

Zum Internationalen Hurentag: Warum Sexarbeit?

05.06.2019 |
Zum Internationalen Hurentag: Warum Sexarbeit?
( Link zum Originalbild | Urheber: PublicDomainPictures | Pixabay | CC0 Public Domain )

Am 2. Juni 1975 besetzten französische Sexarbeiterinnen eine Kirche in Lyon, um auf die Kriminalisierung ihres Metiers sowie die daraus resultierenden schlechten Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen. Warum arbeiten Frauen überhaupt als Sexarbeiterinnen und wer sind die Männer, die ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen?

Eine Studie zeigt: Die 6-Stunden-Arbeitswoche könnte das Klima retten

04.06.2019 |
Eine Studie zeigt: Die 6-Stunden-Arbeitswoche könnte das Klima retten
( Link zum Originalbild | Urheber: Leninscape | Pixabay | Pixabay License )

In der Debatte zur Klimarettung wird viel über grünes Wachstum gesprochen. Eine aktuelle Studie des Think Tanks Autonomy zeigt: Vielleicht denken wir in die falsche Richtung. Vielleicht sollten wir uns nicht auf Wachstum konzentrieren, sondern auf das Gegenteil: Weniger Konsum, weniger Produktion, radikale Verkürzung der Arbeitszeiten.

Der Kontrollverlust der etablierten Parteien stärkt die Demokratie

03.06.2019 |
Hat Rezo recht? Alle Argumente im Überblick
( Link zum Originalbild | Urheber: Q51750015 | Wikimedia Commons | CC BY 3.0 )

Rezo hat in der deutschen Medienlandschaft für viel Wirbel gesorgt. Warum dieser Wirbel nicht in erster Linie die Volksparteien schwächt, sondern im Gegenteil die Demokratie in Deutschland stärken könnte, zeigt unsere Empfehlung des Tages.

Wie Afrika als Vorbild bei der Plastik-Vermeidung dienen kann

31.05.2019 |
Wie Afrika als Vorbild bei der Plastik-Vermeidung dienen kann
( Link zum Originalbild | Urheber: Ben Kerckx | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Ab Juni wird man bei Reisen nach Tansania vorsichtig sein müssen – wenn man Plastikbeutel im Gepäck hat. Das landesweite Verbot von Plastiktüten wird dann auch für Touristen gelten. Viele Länder Afrikas haben wesentlich strengere Regelungen zur Plastikvermeidung als wir in Europa, zeigt ein Beitrag von Ephrat Livni für QUARTZAFRICA.

Brauchen wir einen langsameren Journalismus?

30.05.2019 |
Brauchen wir einen langsameren Journalismus?
( Link zum Originalbild | Urheber: PublicDomainPictures | Pixabay | CC0 )

Wenn wir am Computer sitzen, springen wir im Schnitt alle elf Sekunden zu einer neuen Tätigkeit. Am Smartphone passiert das sogar noch schneller. Aufmerksamkeit ist Mangelware. Und damit muss der heutige Journalismus umgehen. Unsere Empfehlung beleuchtet zunächst das Problem. Dann erwägt sie Lösungen.

Männer können nicht mit ihren Gefühlen umgehen und Frauen baden das aus

29.05.2019 |
Männer können nicht mit ihren Gefühlen umgehen und Frauen baden das aus
( Link zum Originalbild | Urheber: Tom Pumford | Unsplash | CC0 Public Domain )

Gefühle und Emotionen sind Frauensache, Vernunft und Verstand Männersache – so wird uns das zumindest meistens beigebracht. Welche Auswirkungen das auf unsere persönlichen Beziehungen haben kann, zeigt die Autorin Melanie Hamlett in einem Beitrag für HARPERS BAZAAR.

Warum diese Europawahl die politischen Spielregeln verändern wird

28.05.2019 |
Warum diese Europawahl die politischen Spielregeln verändern wird
( Link zum Originalbild | Urheber: StartupStockPhotos | Pixabay | CC0 Public Domain )

DIe Europawahl hat beeindruckt. Da war einmal die hohe Wahlbeteiligung in Deutschland im Vergleich zur Wahl 2014 – aber auch das derart starke Ergebnis der Grünen war überraschend. Einen der wichtigsten Gründe für Zweiteres sieht Markus Beckedahl in jungen Menschen, die das Internet für ihre Zwecke genutzt hätten: Die Wahl sei der erste große Wahlkampf gewesen, bei der das Netz eine bestimmende Rolle gespielt habe, schreibt er auf netzpolitik.org.

Brustbügeln in Westafrika – der Kampf gegen die Pubertät

27.05.2019 |
Brustbügeln in Westafrika – der Kampf gegen die Pubertät
( Link zum Originalbild | Urheber: Kerstin Riemer | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Teenager-Mädchen müssen Qualen erleiden, um möglichst lange kindlich zu bleiben. Brustbügeln nennt sich das inhumane Ritual, welches vor allem in Kamerun und anderen westafrikanischen Ländern Anwendung findet. Sozialanthropologin Tamsin Bradley erläutert den Hintergrund auf THE CONVERSATION.

Weshalb ausgerechnet ein Republikaner Trumps Wiederwahl gefährden könnte

24.05.2019 |
Weshalb ausgerechnet ein Republikaner Trumps Wiederwahl gefährden könnte
( Link zum Originalbild | Urheber: Gordon Johnson | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Schon über 20 Politiker der Demokraten haben sich bereits als potenzielle Herausforderer Trumps bei der nächsten Präsidentschaftswahl in Stellung gebracht. Politik-Reporter Aaron Blake der WASHINGTON POST stellt hingegen einen Republikaner vor, der Trumps Wiederwahl ernsthaft gefährden könnte.

So will ein kleines Inselvolk Australien zum Klimaschutz bringen

23.05.2019 |
So will ein kleines Inselvolk Australien zum Klimaschutz bringen
( Link zum Originalbild | Urheber: Clker-Free-Vector-Images | Pixabay | CC0 )

Während wir in Europa über den Klimaschutz diskutieren und darüber, wie wir strengere Maßnahmen durchsetzen können, ist die Lage in anderen Teilen der Welt längst existenzbedrohend. So auch auf einer Inselgruppe, die zu Australien gehört. Jetzt wehren sich die Einwohner.

Künstliche Intelligenz kann auch Gutes tun – zum Beispiel Menschenrechte schützen

22.05.2019 |
Künstliche Intelligenz kann auch Gutes tun – zum Beispiel Menschenrechte schützen
( Link zum Originalbild | Urheber: dimitrisvetsikas1969 | Pixabay | CC0 Public Domain )

Mit dem Thema künstliche Intelligenz assoziieren die meisten Menschen wahrscheinlich eher Negatives. Aber mit künstlicher Intelligenz könne auch viel Gutes bewirkt werden: Unter anderem helfe KI Aktivisten, Verstöße gegen das Menschenrecht besser zu erkennen und zu ahnden.

Warum Museumsartefakte zurückgegeben werden müssen

21.05.2019 |
Warum Museumsartefakte zurückgegeben werden müssen
( Link zum Originalbild | Urheber: RichardLey | Pixabay | Pixabay Lizenz )

In vielen westlichen Museen sind Artefakte ausgestellt, die aus der Kolonialzeit oder anderen Eroberungen stammen. Die Aufarbeitung, die rechtmäßigen Besitzer zu ermitteln, beginnt nur schleppend. In unserer heutigen Tagesempfehlung fordert der Menschenrechtsdozent Yirga Gelaw Woldeyes deshalb eine radikale Lösung.

„Infiziert von extremistischem Gedankengut“ – zu Besuch im chinesischen Umerziehungslager

20.05.2019 |
„Infiziert von extremistischem Gedankengut“ – zu Besuch im chinesischen Umerziehungslager
( Link zum Originalbild | Urheber: Preston Rhea | Flickr | CC BY-SA 2.0 )

Hunderttausende Muslime werden in chinesischen Lagern „umerzogen“. Chinas Regierung sagt: Um möglichen Terroranschlägen vorzubeugen. Matthias Kamp durfte als einer der wenigen Journalisten in eine solche Einrichtung. Sein Bericht ist unsere Empfehlung des Tages.

Der Anteil der Kernkraft an der Weltstromerzeugung sinkt – weil Kernenergie sich kaum rentiert

17.05.2019 |
Der Anteil der Kernkraft an der Weltstromerzeugung sinkt – weil Kernenergie sich kaum rentiert
( Link zum Originalbild | Urheber: Markus Distelrath | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Welche Rolle wird Atomenergie in Zukunft spielen? Eine aktuelle Untersuchung der acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften zeigt, dass Kernenergie in vielen Fällen immer weniger rentabel ist. Dagegen seien die Investitionskosten für erneuerbare Energien in den letzten Jahren stetig gesunken.