Zurück zu allen Tagesempfehlungen
Ein Jahr DSGVO: Zwölf Monate, zwölf Meinungen
Ein Jahr DSGVO: Zwölf Monate, zwölf Meinungen
( Link zum Originalbild | Urheber: wattblicker | Pixabay | Pixabay Lizenz )

Der tägliche Blick über den Tellerrand mit The Buzzard.

Guten Morgen,

Seit einem Jahr gilt nun die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union, die das größte bisherige Datenschutzgesetz der EU darstellt. Durch den Erlass sollte vor allem VerbraucherInnen mehr Rechte an ihren Daten eingeräumt und Unternehmen stärker in die Pflicht genommen werden.

Bereits im Vorfeld der Verordnung gab es viele kritische Stimmen, die unklare Formulierungen und die Anforderungen an Unternehmen bemängelten. Nun, da die Verordnung bereits ein Jahr alt ist, ist es an der Zeit, zu beurteilen, wie sinnvoll die Verordnung war, was sich durch sie in der digitalen Welt geändert hat und ob die KritikerInnen recht behalten haben.

Deshalb möchten wir heute morgen einen Artikel von Ingo Dachwitz empfehlen, der für NETZPOLITIK.ORG verschiedene ExpertInnen zum Thema befragt hat. Die zwölf verschiedenen Meinungen der ExpertInnen, die er zusammengetragen hat,  sollen dabei helfen ein wenig Licht ins Dickicht eines EU-Beschlusses zu bringen, der uns alle betrifft.

Ein Jahr nach dem angeblichen Weltuntergang leben wir alle noch und stellen überrascht fest: So viel hat sich in den meisten Bereichen gar nicht geändert. Ein Großteil der Vorgaben der DSGVO entsprechen dem Bundesdatenschutzgesetz.“

 

Hier entlang zum Originalartikel

 

Jeden Montag- bis Freitagmorgen um 7 Uhr erscheint an dieser Stelle der Perspektivwechsel am Morgen. Hier finden Sie täglich einen Artikel, der zu einem aktuellen Tagesthema eine alternative Sichtweise bietet. In unserem Archiv finden Sie darüber hinaus unsere Debattenübersichten zu den wichtigsten politischen Themen unserer Zeit.

Wer steckt dahinter?

Johannes Bär
Kommt aus:Hat Literatur und Sprachwissenschaft in Freiburg studiert, lebt jetzt in Leipzig
Politische Position:Kapitalismusktitisch, beschäftigt sich mit Ideologiekritik und darüber mit kulturellen und sozialpolitischen Themen
Arbeitet für/als:freier Autor und Podcast-Produzent
Was Sie noch wissen sollten:Hat als Redakteur u.a. für Radio Dreyeckland gearbeitet, produziert einen eigenen Hiphop-Podcast
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.