Zurück zu allen Tagesempfehlungen
Der Kontrollverlust der etablierten Parteien stärkt die Demokratie
Hat Rezo recht? Alle Argumente im Überblick
( Link zum Originalbild | Urheber: Q51750015 | Wikimedia Commons | CC BY 3.0 )

Der tägliche Blick über den Tellerrand mit The Buzzard.

Guten Morgen,
die durch den Youtuber Rezo angestoßene Debatte vor den EU-Wahlen dreht sich nicht nur um Umwelt- und Klimapolitik, sondern vor allem auch um die öffentliche Debatte als solches und die Hoheit darüber. Digital Natives wie Rezo beeinflussen mit ihren Inhalten auf sozialen Plattformen maßgeblich öffentliche Diskurse und stellen unweigerlich unser Bild von traditionellen Autoritäten in Frage.
Heute empfehlen wir einen Artikel aus der NEUEN ZÜRICHER ZEITUNG vom Journalisten Peter Rasonyi, der die jüngsten Geschehnisse in Deutschland um die EU- und Regionalwahlen anders betrachtet als viele deutsche Beobachter. Rasonyi kommentiert aus einer schweizerischen Perspektive  und formuliert dabei eine generelle These zu demokratischen Entwicklungen. Sein Beitrag zeigt auf, wie gesellschaftliche Diskurse, die auf sozialen Plattformen gestartet werden, Einfluss auf demokratische Strukturen nehmen und diese potentiell herausfordern und vor allem auch stärken können.
Die Perspektive aus der NZZ beschreibt, dass demokratische Systeme, wie wir sie gegenwärtig vorfinden, durch die Debatte rund um Rezo gestärkt werden könnten. Und auch, dass die Anpreisung von Mängeln im Diskurs der Demokratie der Bundesrepublik gut tun könnte.
„Jetzt treten plötzlich völlig unbekannte Akteure auf und machen sich auf unzugänglichen, unübersichtlichen Kommunikationskanälen breit. Das stört. Angst vor Kontrollverlust, vor dem puren Chaos breitet sich aus. Der verzweifelte Ruf nach Regeln folgt.“

 

Hier entlang zum Originalartikel

 

Jeden Montag- bis Freitagmorgen um 7 Uhr erscheint an dieser Stelle der Perspektivwechsel am Morgen. Hier finden Sie täglich einen Artikel, der zu einem aktuellen Tagesthema eine alternative Sichtweise bietet. In unserem Archiv finden Sie darüber hinaus unsere Debattenübersichten zu den wichtigsten politischen Themen unserer Zeit.

Wer steckt dahinter?

Johannes Bär
Kommt aus:Hat Literatur und Sprachwissenschaft in Freiburg studiert, lebt jetzt in Leipzig
Politische Position:Kapitalismusktitisch, beschäftigt sich mit Ideologiekritik und darüber mit kulturellen und sozialpolitischen Themen
Arbeitet für/als:freier Autor und Podcast-Produzent
Was Sie noch wissen sollten:Hat als Redakteur u.a. für Radio Dreyeckland gearbeitet, produziert einen eigenen Hiphop-Podcast
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.