Zurück zu allen Tagesempfehlungen
Fake News sind nichts Neues – es gab sie auch schon zu Hitlers Zeiten
Fake News sind nichts Neues - es gab sie auch schon zu Hitlers Zeiten
( Link zum Originalbild | Urheber: Journolink Journolink | Flickr | CC BY 2.0 )

Wir leben in postfaktischen Zeiten, in Zeiten von Fake News. Zumindest hören wir das immer wieder. Und sehen, wie der amerikanische Präsident Journalisten ins Gesicht sagt „Ihr seid Fake News!“ und die Welt mit seinen „alternativen Fakten“ verunsichert. In Indien könnten Fake News die aktuell stattfindende Wahl stark beeinflussen. Auch die Menschen in Deutschland fallen immer wieder Menschen auf das Phänomen herein. Der Gedanke, dass Nachrichten und andere Informationen nur Lügen sein können, verunsichert uns. Wir fragen uns, was schief gelaufen ist, was sich verändert hat, dass es so weit kommen konnte.

Dabei sind Fake News keine Erfindung unserer Zeit – auch, wenn die sozialen Medien ihre Verbreitung erleichtern. Für den Tagesspiegel hat der Journalist Georg Ismar aufgeschrieben, wie Fake News vor beinahe 100 Jahren aussahen. Denn damals gab es sie auch schon. Und auch in dieser Zeit wurden sie bewusst eingesetzt.

Wenn wir uns heute darüber Sorgen machen, ob Facebook oder Google in Sachen Bereitstellung von Informationen bereits Monopolisten sind, so muss man festhalten, dass die Nachrichtenagenturen bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in gewisser Hinsicht eine noch stärkere Position in der Nachrichtenlandschaft entwickelten.“

Hier entlang zum Originalbeitrag.

Wer steckt dahinter?

Alisa Sonntag
Kommt aus:Ursprünglich aus dem Raum Chemnitz, aktuell in Leipzig.
Politische Position:Arbeitet bei THE BUZZARD, weil sie möglichst viele Menschen ermutigen möchte, die eigene Filterblase ab und an mal zu verlassen.
Arbeitet für/als:Studiert in Halle an der Saale "Multimedia und Autorschaft" und "International Area Studies" im Master. Arbeitet unter anderem für The Buzzard, die Mitteldeutsche Zeitung und die Freie Presse Chemnitz als freie Journalistin.
Was Sie noch wissen sollten:Hat ihr Bachelorstudium in Politik- und Kommunikationswissenschaften abgeschlossen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.