Zurück zur Debattenübersicht
Alle Argumente in einem Text
Alle Argumente in einem Text
( Link zum Originalbild | Urheber: Mohamed Hassan | Pixabay | Pixabay License )

Wer mit dem Zug durch Deutschland fährt, weiß, wie sehr das nervt. Ständig bricht der Empfang weg, mobiles Internet setzt aus, Nachrichten kommen nicht an, Anrufe brechen ab. Wir schreiben das Jahr 2019 und trotzdem: Deutschland ist noch immer voller Funklöcher, gerade in Nord- und Ostdeutschland.

Und während man sich mancherorts noch über die Gegenwart aufregt, weil man sich in die Vergangenheit versetzt fühlt, wird andernorts schon über die Zukunft entschieden: Am 19. März soll die Versteigerung der 5G-Frequenzen starten.

5G ist der Mobilfunkstandard der Zukunft. Das G steht für Generation und bei 5G handelt es sich um die fünfte Generation von Mobilfunk. Nach 2G, 3G und 4G soll also nun ein Standard eingeführt werden, mit dem sich Daten wesentlich schneller drahtlos übertragen lassen – mit viel weniger Verzögerung. 5G soll Datenübertragung von bis zu 10 Gigabyte pro Sekunde möglich machen, das ist bis zu hundertmal schneller als 4G.

Wie gefährlich ist 5G?

Auf Zugfahrten wird sich deshalb aber noch lange nicht viel ändern. Bis 5G bei uns auf den Handys zum Standard wird und in ganz Deutschland verfügbar ist, werden Jahre vergehen.

Trotzdem sollte es uns schon jetzt beschäftigen,

Möchten Sie die ganze Bandbreite haben?

Jetzt einen Monat The Buzzard PRO kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Probemonat beginnen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Ein Gedanke zu “Alle Argumente in einem Text

  1. I think this is among the most important information for me.
    And i am glad reading your article. But wanna remark on some general things, The web
    site style is ideal, the articles is really nice : D.
    Good job, cheers http://www.Crescentmoonhky.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.