Zurück zur Debattenübersicht
Der Konflikt in Venezuela – die Fakten im Überblick
Der Konflikt in Venezuela – die Fakten im Überblick
( Link zum Originalbild | Urheber: Koen One Stop Map | Pixabay | CC0 Public Domain )

Wie kam der Konflikt zwischen Nicolás Maduro und Juan Guaidó überhaupt zustande?

Nicolás Maduro wurde 2013 zum Präsidenten gewählt, nachdem sein sozialistischer Vorgänger und Mentor Hugo Chávez gestorben war. Er gewann die Wahl mit einem Vorsprung von nur 1,6 Prozent. Während seiner ersten Amtszeit verschlechterte sich die Wirtschaft zunehmend – viele Venezolaner waren und sind noch immer mit Maduros Politik unzufrieden.

Im Mai 2018 wurde Maduro für eine zweite Amtszeit wiedergewählt. Eigentlich hätte die Wahl erst im Dezember stattfinden sollen, aber sie wurde auf Antrag Maduros von der verfassungsgebenden Versammlung nach vorne verlegt, wodurch die Opposition aufgrund von Zeitmangel keine große Wahlkampagne führen konnte. Die verfassungsgebende Versammlung hatte Maduro im August 2017 einberufen und sie mit loyalen Regierungsanhängern besetzt. Die Macht des oppositionsgeführten Parlaments ist seitdem ausgehebelt.

Die Opposition zweifelte die Legitimität der Wiederwahl Maduros an. Maduro habe oppositionelle Kandidaten verhaften lassen, andere seien deshalb aus dem Land geflohen. Zudem soll Maduro massiven Druck auf Wähler ausgeübt haben. Laut Wahlkommission erhielt Maduro 5,8 Millionen Stimmen, sein Gegner Henri Falcón 1,8 Millionen. Die Wahlbeteiligung habe bei 46,1 Prozent gelegen, die Opposition schätzte sie jedoch auf 30 Prozent. Der Wert ist für Venezuela extrem niedrig – bei der letzten Wahl 2015 lag die Beteiligung bei 80 Prozent.

Möchten Sie weiterlesen?

Jetzt einen Monat The Buzzard Premium kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Premium-Abo testen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.