Zurück zur Debattenübersicht
Die CDU sollte Ostdeutschland aufgeben, wenn sie überleben will
Die CDU sollte Ostdeutschland aufgeben, wenn sie überleben will
( Link zum Originalbild | Urheber: Tama66 | Pixabay | CC0 Creative Commons )

Das Argument in Kürze

Die politischen Grundgedanken der CDU – internationale Kooperation, pro-europäische Politik, wirtschaftlicher Erfolg und sozialer Zusammenhalt – haben noch nie zu Ostdeutschland gepasst, schreibt der britische Schriftsteller James Hawes auf FOREIGN POLICY. Jetzt sei der Moment, in dem sich das zeigt. Wenn die CDU nicht ihre Identität als westdeutsche Partei bestätigt, riskiert sie, als Partei ganz zu verschwinden.

Zwei verschiedene Länder

Kulturell, schreibt Hawes, sind Ost- und Westdeutschland zwei verschiedene Länder. Die Unterschiede gehen viel tiefer, als dass sie nur mit der sowjetischen Besatzung Ostdeutschlands zu erklären wären. Deswegen habe Kohl bei der Wiedervereinigung mit dem Versprechen, innerhalb von wenigen Jahren die politischen und kulturellen Differenzen zwischen Ost- und Westdeutschland zu beseitigen, unrealistische Hoffnungen bei Ostdeutschen geweckt. Gleichzeitig riskierte er damit die Stabilität der westdeutschen Wirtschaft.

Denn die gibt seit 20 Jahren Geld an Ostdeutschland, das dort nicht sinnvoll verwendet wird. Es muss Schluss damit sein, Geld zu verbrennen in dem erfolglosen Versuch, Regionen oder Länder zu transformieren, die schon immer unterschiedlich waren, fordert Hawes. Viel sinnvoller wäre es, das Geld Regionen in Deutschland oder der EU zu geben, in denen die nötigen kulturellen Voraussetzungen schon da sind und die nur etwas finanzielle Unterstützung brauchen.

Möchten Sie weiterlesen?

Jetzt einen Monat The Buzzard Premium kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Premium-Abo testen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.