Zurück zu allen Tagesempfehlungen
Der Tag im Überblick: Bayern-Wahl, Journalisten-Mord und Werbeverbot für Abtreibungen
Der Tag im Überblick: Bayern-Wahl, Journalisten-Mord und Werbeverbot für Abtreibungen

Das ist heute wichtig:

1. Landtagswahlen in Bayern: Der CSU droht eine historische Wahlniederlage

2. Verschwundener Journalist Khashoggi: Die Türkei hat Aufnahmen, die die Ermordung belegen sollen

3. Gericht bestätigt Urteil gegen Ärztin Hänel: Werbung für Abtreibung bleibt verboten

 

„Buzzard – Der Tag“ bequem per E-Mail zugeschickt bekommen?
Hier anmelden

 

1. Landtagswahlen in Bayern: Der CSU droht eine historische Wahlniederlage

Der Tag im Überblick: Bayern-Wahl, Journalisten-Mord und Werbeverbot für Abtreibungen

Horst Seehofer (oben) war zehn Jahre Bayerischer Ministerpräsident. Wenn die CSU am Sonntag so schlecht abschneidet, wie Prognosen vermuten lassen, könnte es sein, dass er als Innenminister zurücktreten wird. 

 

  • Der Wahlkampf in Bayern neigt sich dem Ende zu: Heute geben CSU und SPD nochmals Großkundgebungen
  • Beiden Parteien droht eine historische Wahlniederlage
  • Laut dem am Donnerstagabend veröffentlichten ZDF-„Politikbarometer“ kommt die CSU am Sonntag nur noch auf 34 Prozent und die SPD auf 12 Prozent. Gewinner sind die Grünen, die aktuell bei 19 Prozent liegen, AfD und Freie Wähler kommen auf 10 Prozent.

Fokus der Berichterstattung: Die Kommentare zur Landtagswahl konzentrieren sich auf die CSU. SPD, Grüne und AfD werden nur am Rande erwähnt. Einig sind sich die Kommentatoren darin, dass für die CSU mit der Wahl eine Ära zu Ende geht. „Das Mantra der CSU hat seine Wirkung verloren“, schreibt die FAZ. „Noch nie bröckelte die Hausmacht der regierenden CSU so stark“, betont die Stuttgarter Zeitung. „Bayern steht vor einer Zeitenwende“, schreibt die Münchner Abendzeitung.

In Eile? Kurzüberblick: Hier finden sich die aktuellen Hochrechnungen des ZDF-„Politikbarometers“ graphisch aufbereitet und ein kurzer Überblick zur Methodik der Umfrage.

Unsere Empfehlungen

Expertenstimme

Warum die CSU so viele Wähler verliert
Der Politikwissenschaftler Prof. Karl-Rudolf Korte erläutert auf seinem Blog, was die CSU im Wahlkampf seiner Ansicht nach falsch gemacht hat.
(Dauer: 2 Minuten | Quelle: Blog von Karl-Rudolf Korte)
Zum Artikel

 

Perspektivwechsel

Es war schon mal schlimmer für die CSU
Hans Kratzer zeigt, was in der aktuellen Debatte untergeht: Es ist nicht das erste Mal, dass die CSU in Bayern unter die 40-Prozent-Marke fällt. 1950 erreichte sie nur 27,4 Prozent der Stimmen.
(Lesezeit: 3 Minuten | Quelle: Süddeutsche Zeitung)
Zum Artikel

 

Perspektivwechsel

Warum Söder teilweise Recht hat, wenn er den Medien im Wahlkampf Fake News vorwirft
Söder beschwert sich über gezielte Beeinflussung der deutschen Medien im bayerischen Wahlkampf. Teilweise hat er Recht, findet Deutschlandfunk-Landeskorrespondent Michael Watzke.
(Lesezeit: 3 Minuten | Quelle: Deutschlandfunk)
Zum Artikel

 

Verwandte Debatte auf The Buzzard

Brauchen wir in Deutschland noch die SPD?

 

2. Verschwundener Journalist Khashoggi: Die Türkei hat Aufnahmen, die die Ermordung belegen sollen

Der Tag im Überblick: Bayern-Wahl, Journalisten-Mord und Werbeverbot für Abtreibungen
Saudi Arabiens Kronprinz Mohammed bin Salman (oben) gilt als Reformer. Das Verschwinden von Khashoggi werten viele als eine Abkehr vom Reformkurs im Land.
  • Nach Informationen von US-Medien besitzt die Türkei Beweise für die Ermordung des saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi
  • Dadurch erhöht sich der Druck auf US-Präsident Trump, seine Verbündeten in Riad mit den Anschuldigungen zu konfrontieren
  • Khashoggi (59) hatte am 2. Oktober das saudische Konsulat in Istanbul betreten, weil er Papiere für die Hochzeit mit seiner türkischen Verlobten abholen wollte. Seither ist der Journalist verschwunden.

In Eile? Kurzüberblick: Hier findet sich ein dreiminütiges Erklärungsvideo des WALLSTREET JOURNALS, das die Erkenntnisse im Fall Khashoggi zusammenfasst und Videoaufnahmen zeigt, die als Hinweise für die Ermordung gewertet werden.

 

Unsere Empfehlungen

Wer ist – Jamal Khashoggi?
Der Regime-Kritiker im Portrait

Al Jazeera beleuchtet Leben und Werk des verschollenen Regime-Kritikers und zeigt seine wichtigsten journalistischen Stücke.
(Dauer: 6 Minuten | Quelle: Al Jazeera)
Zum Artikel 

 

Nah dran

Wie Insider den Fall bewerten
Shane Harris von der Washington Post geht dem Fall in einer Inside-Reportage auf den Grund und zeigt Stimmen von Menschen, die Khashoggi nahestehen, von Freunden und Bekannten, aber auch von Informanten aus Istanbul und Riad.
(Lesezeit: 6 Minuten | Quelle: Washington Post)

Zum Artikel

 

3. Gericht bestätigt Urteil gegen Ärztin Hänel: Werbung für Abtreibung bleibt verboten

Der Tag im Überblick: Bayern-Wahl, Journalisten-Mord und Werbeverbot für Abtreibungen

  • Die Klage der Ärztin Kristina Hänel vor dem Landesgericht Gießen ist heute gescheitert
  • Hänel ist im Dezember zu einer Geldstrafe von 6000 Euro verurteilt worden, weil sie auf ihrer Webseite über Möglichkeiten zum Schwangerschaftsabbruch informiert hat. Vor dem Landesgericht Gießen hatte sie gegen die Geldstrafe Berufung eingelegt
  • Justizministerin Katarina Barley (SPD) kündigte nun eine Reform des umstrittenen Paragrahen 219a an, der es ÄrztInnen verbietet für Abtreibung zu werben. Die CDU möchte an dem Verbot festhalten

In Eile? Kurzüberblick: Hier findest du eine Zusammenfassung der drei wichtigsten Fragen und Antworten im Hänel-Prozess

 

Unsere Empfehlungen

Pro Reform

„Der unerträgliche Zustand ist zu beenden“
Kersten Artus ist im Solidaritätskomitee für Kristina Hänel aktiv. Im Interview mit der JUNGEN WELT erläutert sie, warum man das Werbeverbot unbedingt abschaffen sollte.
(Dauer: 2 Minuten | Quelle: Junge Welt)
Zum Artikel

 

Kontra Reform
„Paragraf 219a StGB ist ein wichtiger Teil des staatlichen Schutzkonzepts“

Die CDU-Politikerin Elisabeth Winkelmeier-Becker erläutert auf TAGESSPIEGEL CAUSA, warum es gegen Kinderrecht und Menschenwürde verstößt, das Gesetz zu reformieren.
(Dauer: 3 Minuten | Quelle: Tagesspiegel Causa)
Zum Artikel

 

Online Diskussion
Sollten wir Paragraph 219a StGB reformieren?

Das Startup Rawr gibt einen Überblick über Pro- & Kontra-Argumente von Online-NachrichtenleserInnen.
(Dauer: 5 Minuten | Quelle: Rawr)
Zum Debattenüberblick

 

Verwandte Debatte auf The Buzzard

Ist konservative Politik so attraktiv wie nie?

 

Buzzard-Daily – Der tägliche Perspektivwechsel

Der Tag im Überblick: Bayern-Wahl, Journalisten-Mord und Werbeverbot für Abtreibungen

Sozialstaat

Ist Deutschland gerechter, als wir meinen?

Oft wird ein Mangel an Gerechtigkeit in Deutschland kritisiert. Der Ökonom und ehemalige Caritas-Chef Georg Cremer hält dagegen: Der deutsche Sozialstaat sei besser als sein Ruf. Mit der übertriebener Niedergangsrhetorik spiele man Populisten in die Hände.

(Lesezeit: 2 Minuten)
Zum Artikel

 

Hier anmelden und „Buzzard – Der Tag“ bequem per E-Mail zugeschickt bekommen.

Das waren unsere Empfehlungen für heute. Vielen Dank fürs Lesen und viel Spaß beim Erkunden der Perspektiven!

Du kennst eine ungewöhnliche Perspektive, die wir unbedingt berücksichtigen sollten? Schreib uns an: info@thebuzzard.org

Wer steckt dahinter?

Dario Nassal
Kommt aus:Gebürtig Stuttgart; jetzt: Leipzig; zuvor: Amsterdam & Mannheim
Politische Position:Findet Politik in Deutschland sollte umweltfreundlicher und sozialer gestaltet sein.
Arbeitet für/als:Gründer & Geschäftsführer bei TheBuzzard.org
Was Sie noch wissen sollten:Dario ist Mitgründer von TheBuzzard.org. Er hat zuvor bei der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG, der STUTTGARTER ZEITUNG und dem MANNHEIMER MORGEN geschrieben und Politikwissenschaften in Mannheim, Istanbul und Amsterdam an führenden europäischen Universitäten studiert.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.