Zurück zur Debattenübersicht
Vegan leben in Deutschland – Zahlen & Fakten im Überblick
Vegan leben in Deutschland - Zahlen & Fakten im Überblick

Was ist der Unterschied zwischen Vegetarismus und Veganismus?

Wer sich vegetarisch ernährt, konsumiert nur Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs oder Produkte, die von lebenden Tieren stammen. Im Vergleich dazu verzichten Veganer auf alle Lebensmittel tierischen Ursprungs – egal ob Milchprodukte oder Honig.

Es gibt auch vegane Kleidung: diese Mode vermeidet Pelz, Leder und Wolle. Auch vegane Kosmetik gibt es mittlerweile: die enthält „keine Inhaltsstoffe, die von oder aus Tieren produziert werden”, schreibt der VEGAN BLOG.

Wie viele Vegetarier und Veganer leben in Deutschland?

Laut der NGO PROVEG leben in Deutschland 8 Millionen Vegetarier, davon ernähren sich 1,3 Millionen Menschen rein pflanzlich. Die Zahl steigt stetig. Vor drei Jahren habe es in Deutschland nur 900 000 Veganer gegeben.

Laut der Studie ernären sich mehr Frauen als Männer vegetarisch und vegan. Der durchschnittliche Veganer in Deutschland ist zwischen 20 und 30 Jahren alt. 70 Prozent der Veganer haben einen hohen Bildungsabchluss.

Wo leben weltweit die meisten Veganer?

Die FRANKFURTER ALLGEMEINE berichtet, dass die meisten Veganer auf der Welt in Israel leben. „Etwa fünf Prozent der Israelis ernähren sich vegan, also ganz ohne Tierprodukte. Acht Prozent sind Vegetarier. Laut dem israelischen Statistikamt waren vor fünf Jahren gerade einmal 2,5 Prozent Vegetarier”,

Möchten Sie die ganze Bandbreite haben?

Jetzt einen Monat The Buzzard PRO kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Probemonat beginnen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke