Zurück zur Debattenübersicht
Gaming – Die Fakten im Überblick
Gaming – Die Fakten im Überblick

Wer spielt?

Laut einer Bitkom-Studie spielen 42 Prozent der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren – fast 30 Millionen Menschen. Der Frauenanteil liegt bei 47 Prozent Weltweit spielen ca. 2,3 Milliarden Menschen  Wer nicht spielt, nennt vor allem Zeitmangel als Grund (66 Prozent), und mehr als jedem Zweiten (56 Prozent) macht es keinen Spaß

Welche Altersgruppe spielt am meisten?

Das Durchschnittsalter liegt bei 36,1 Jahren, Tendenz steigend (Vorjahr: 35,5) Die Altersgruppe der über 50-jährigen Gamer wächst am stärksten – in nur einem Jahr um 800.000 auf 9,5 Millionen: Damit sind die über 50-Jährigen die größte Spielergruppe  Das Spielen ist unter Jüngeren aber populärer: knapp drei Viertel der 14- bis 29-Jährigen spielen, fast zwei Drittel der 30- bis 49-Jährigen, nur ein Fünftel der 50- bis 64-Jährigen

Was wird gespielt?

Fast 60 Prozent der Spieler bevorzugen „Forschung und Wissen“ zufolge Gelegenheitsspiele (etwa Quizduelle), an zweiter Stelle stehen Denk- und Strategiespiele. Knapp 50 Prozent spielen Actionspiele (dazu zählen Ego-Shooter), ein Drittel spielt Fantasy- und Rollenspiele Menschen über 50 bevorzugen Klassiker wie Poker, Roulette, Schach, Kreuzworträtsel, aber auch Gehirntraining. Jüngere spielen eher Ego-Shooter, Sportsimulationen oder Strategiespiele Jeder dritte Gamer verfolgt zumindest ab und an die Spiele anderer Gamer per Livestream (Bitkom)

E-Sport?

Möchten Sie die ganze Bandbreite haben?

Jetzt einen Monat The Buzzard PRO kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Probemonat beginnen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.