Zurück zur Debattenübersicht
Was bedeutet Gentrifizierung?  –  Die Fakten im Überblick
Was bedeutet Gentrifizierung?  –  Die Fakten im Überblick

Wie lässt sich Gentrifizierung definieren?

Es gibt zahlreiche Definitionen für Gentrifizierung, die unterschiedliche Schwerpunkte setzen. Während sich einige Definitionen auf die gesellschaftlichen Folgen und Verdrängung konzentrieren, konzentrieren sich andere nur auf die Veränderung des Stadtbildes. Eine geläufige Definition bietet das Deutsche Institut für Urbanistik. Gentrifizierung ist demnach „der Wechsel von einer statusniedrigeren zu einer statushöheren (finanzkräftigeren) Bewohnerschaft, der oft mit einer baulichen Aufwertung, Veränderungen der Eigentümerstruktur und steigenden Mietpreisen einhergeht.“

Die amerikanischen Ökonomen und Politikwissenschaftler Trenessa L. Williams und Charles R. Needham beschreiben den Prozess folgendermaßen: „Gentrifizierung ändert die Landschaft und kulturelle Fassade einer Stadt, indem sie die Erhöhung von Wohnungspreisen fördert und Konsumgewohnheiten ändert.”

Eine kurze und knappe Definition steht im Oxford-Wörterbuch: Gentrifizierung sei „ein Prozess, in dessen Rahmen ein Gebäude oder ein Stadtviertel renoviert wird, sodass der Zustand dem Standard der Mittelklasse entspricht.”

Der amerikanische Journalist Peter Moskowitz hat sein Buch How to Kill a City: Gentrification, Inequality, and the Fight for the Neighborhood den negativen Folgen der Gentrifizierung in den USA gewidmet. Er beschreibt G. als ein „neuer Auswuchs von Kapitalismus in Städten.”

 

Wie ist der Begriff  „Gentrifizierung” entstanden?

Laut der Süddeutschen Zeitung hat in den 60er Jahren die britisch-deutsche Soziologin Ruth Glass das erste Mal von Gentrifizierung gesprochen.

Möchten Sie die ganze Bandbreite haben?

Jetzt einen Monat The Buzzard PRO kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Probemonat beginnen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.