Zurück zur Debattenübersicht
Alkoholkonsum in Deutschland – Die Fakten im Überblick
Alkoholkonsum in Deutschland – Die Fakten im Überblick

Wie viel Alkohol trinken die Deutschen?

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtanfragen rechnet im aktuellen Jahresbericht von 2018 vor, dass 2016 jeder Bundesbürger im Schnitt 9,5 Liter reinen Alkohol pro Jahr getrunken hat. Davon entfallen 5,0 Liter auf Bier, 2,3 Liter auf Wein, 1,8 Liter auf Spirituosen und 0,4 Liter auf Schaumwein. Im Schnitt trinkt jeder Bürger (Rentner und Neugeborene eingerechnet) demnach rund 133,8 Litern an alkoholischen Getränken pro Jahr. Eine ganze Badewanne voll. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl zwar leicht zurückgegangen (Rückgang um 1,25 % im Vergleich zu 2015). Trotzdem warnen die Experten von der DHS, dass der Alkoholkonsum nach wie vor zu hoch sei.

Bei Jugendlichen zwischen zehn und 20 Jahren ist der Alkoholmissbrauch 2016 im Vergleich zum Vorjahr weiter angestiegen. Rund 22 000 Jugendliche wurden 2016 wegen Alkoholmissbrauch stationär behandelt, was einer Steigerung um 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

 

Wie viele Menschen sind in Deutschland alkoholabhängig?

Laut Informationen des Statistischen Bundesamtes sind insgesamt 3,38 Mio. Erwachsene in Deutschland von einer alkoholbezogenen Störung in den letzten zwölf Monaten betroffen (Missbrauch: 1,61 Mio.; Abhängigkeit: 1,77 Mio.).

 

Ab wann gilt jemand als alkoholabhängig?

Möchten Sie die ganze Bandbreite haben?

Jetzt einen Monat The Buzzard PRO kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Probemonat beginnen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.