Zurück zur Debattenübersicht
Das Christentum in Deutschland: Die wichtigsten Fakten auf einen Blick
Das Christentum in Deutschland: Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

Wie viele Christen leben in Deutschland?

Nach Angaben der Deutschen Bischofskonferenz leben in Deutschland rund 48 Millionen Christen. Die Zahl lässt sich nach den verschiedenen Konfessionen unterteilen. Demnach gibt es rund 24 Millionen Katholiken und circa 21 Millionen Protestanten in Deutschland. Die Zahlen gehen auf eine Erhebung im Juli 2017 zurück. Katholiken und Protestanten machen somit 55 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung aus. Ebenfalls Teil des Christentums in Deutschland sind rund zwei Millionen Orthodoxe. Andere christliche Konfessionen und Freikirchen machen mit gut 850.000 Anhängern nur einen kleinen Teil im Religionsmix aus.

Wie entwickelt sich die Zahl der Christen in Deutschland?

Die Entchristlichung hat in Deutschland Einzug gehalten. Seit Jahren hält ein Rückgang der Konfessionszugehörigkeit an. Dieses Phänomen zeigte sich erstmals im Rahmen der Wiedervereinigung der Bundesrepublik. Einer Untersuchung des Allensbacher Instituts zufolge gehörten nach dem Zweiten Weltkrieg 90 Prozent der deutschen Bevölkerung einer Konfession an. Diese Zahl sank nach der Vereinigung von BRD und DDR auf 72 Prozent. Die Bevölkerung der „neuen Bundesländer“ war größtenteils konfessionslos. Der Trend hält bis heute an. In Berlin, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist die Mehrheit der Menschen nach wie vor keiner Konfession zugehörig.

Sowohl die Deutsche Bischofskonferenz als auch die evangelische Kirche verzeichnen eine sinkende Zahl von Anhängern.

Möchten Sie weiterlesen?

Jetzt einen Monat The Buzzard Premium kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Premium-Abo testen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.