Zurück zur Debattenübersicht
Die Bundeswehr und militärische Einsätze: Die Fakten im Überblick.
Die Bundeswehr und militärische Einsätze: Die Fakten im Überblick.

Wo sind deutsche Soldaten derzeit im Einsatz?

Derzeit werden 3.669 Bundeswehrsoldaten bei Auslandseinsätzen eingesetzt. Hiervon alleine 1013 in Afghanistan (Nato-Mission: „Resolute Support“) und 384 im Kosovo („Kfor“ Nato-Truppen). Die restlichen Soldaten verteilen sich auf folgende Einsatzgebiete (Stand: 16. April 2018):

Südsudan (15 Soldaten) Sudan (6 Soldaten) Libanon (132 Soldaten) Mali (172 Soldaten) Horn von Afrika (77 Soldaten) Mittelmeer (192 Soldaten) Nahost (299 Soldaten) Nordirak (135 Soldaten) Deutschland (42 Soldaten) Westsahara (2 Soldaten) Libyen (2 Soldaten)

Für alle Einsätze gelten Personalobergrenzen, jedoch dürfen diese Grenzen während eines Kontingentwechsels vorübergehend überschritten werden.

Nach Angaben der Bundeswehr haben seit Gründung der Bundeswehr (1955) insgesamt 3200 militärische und zivile Angehörige ihr Leben im Dienst verloren. Bei Auslandseinsätzen sind seit 1992 insgesamt 109 Bundeswehrangehörige verstorben. Durch Selbsttötungen verstarben weitere 3500 Bundeswehrangehörige.

Bei welchen militärischen Einsätzen von EU-Staaten in den vergangenen 10 Jahren hat Deutschland sich beteiligt?

Deutschland und unterschiedliche EU-Staaten beteiligten sich in den vergangenen zehn Jahren an einigen Militäreinsätzen auf Basis unterschiedlicher völkerrechtlicher Grundlagen. Zum Beispiel:

OSZE-Mission in Georgien 2008 (Dauer: neun Monate), Nato-Mission „Operation Active Endeavour“ im Mittelmeerraum 2010 (Dauer: fünf Jahre und acht Monate), Nato-Mission „Active Fence Turkey“ 2010 (Dauer: zwei Jahre und elf Monate) Afrikanisch geführte Militärmission (mit UN-Mandat) in Mali zur Unterstützung Frankreichs 2013 (Dauer: vier Monate),
Möchten Sie die ganze Bandbreite haben?

Jetzt einen Monat The Buzzard PRO kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Probemonat beginnen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.