Zurück zu allen Tagesempfehlungen
Der Perspektivwechsel am Morgen: Vereinigung Rumäniens und Moldawiens?

Der tägliche Blick über den Tellerrand mit The Buzzard.

Guten Morgen,

zahlreiche Staaten weisen russische Diplomaten aus, Kataloniens Ex-Regionalpräsident Puigdemont wird festgenommen, der EU-Türkei-Gipfel tagt: Eine ganze Reihe diplomatisch brisanter Themen bestimmten in dieser Karwoche die Nachrichten und Kommentarspalten.

Im Windschatten dieser Diskussionen ging ein runder Jahrestag – sonst ja ein sehr beliebter Anlass für Medienberichte – fast gänzlich unter: Vor 100 Jahren, am 27. März 1918, kam es zur Vereinigung der damals gerade von Russland unabhängigen Moldauischen Demokratischen Republik (auch als Bessarabien bekannt) mit Rumänien. Die aktuelle Brisanz dieses Jubiläums war bereits am zurückliegenden Sonntag in der moldauischen Hauptstadt Chișinău sichtbar geworden: Dort demonstrierten Tausende für eine Vereinigung Moldaus mit Rumänien und skandierten „Nieder mit der Grenze am Pruth“, so ein Bericht der Deutschen Welle. Der Fluss Pruth trennt die Republik Moldau vom EU-Mitgliedsstaat Rumänien.

Der Beitrag klärt in einem lebenswerten historischen Abriss über die Geschichte der Region auf und unterstreicht: „Seit Anfang des Jahres haben Bürgermeister in über 130 moldauischen Ortschaften eine symbolische Erklärung zur Wiedervereinigung mit Rumänien unterzeichnet.“

Hier entlang zum Originalartikel.

Jeden Montag- bis Freitagmorgen um 7 Uhr erscheint an dieser Stelle der Perspektivwechsel am Morgen. Hier finden Sie täglich einen Artikel, der zu einem aktuellen Tagesthema eine alternative Sichtweise bietet. Wenn Sie tiefer einsteigen möchten, stöbern Sie gerne in unseren ausführlichen Debattenübersichten.

Wer steckt dahinter?

Frank Kaltofen
Kommt aus:Immer Thüringer gewesen, jetzt in Leipzig
Arbeitet für/als:Redakteur in verschiedenen Kontexten
Was Sie noch wissen sollten:Studierter Politikwissenschaftler und jetzt Schreiberling. Interessiert an Menschen und ihren Geschichten. Schreibt seit 2007, am liebsten über Kulturelles & Zeitgeschichtliches.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.