Zurück zur Debattenübersicht
Mit der Großen Koalition wird es kleinen Leuten und Familien besser gehen
Mit der Großen Koalition wird es kleinen Leuten und Familien besser gehen

Das Argument in Kürze

Die große Koalition würde Deutschland gerechter und zukunftsfähiger machen, argumentiert die SPD auf ihrer Website. Vor allem Rentner und Familien mit Kindern würden profitieren, wenn der frisch ausgehandelte Koalitionsvertrag umgesetzt würde.

Gute Zeiten für Rentner und Familien

Für “soziale Gerechtigkeit” hatte sich die SPD schon im Wahlkampf eingesetzt – auch in den Koalitionsverhandlungen scheint sich das politische Ziel der Sozialdemokraten nicht geändert zu haben. Jedenfalls, wenn man nach der Berichterstattung auf ihrer eigenen Website geht. Dort bewirbt die SPD-Parteispitze jetzt aktiv die Ergebnisse der Verhandlungen. Dabei betont sie vor allem, was die große Koalition den Menschen in Deutschland auf sozialer Ebene nutzen würde. Sie spricht verschiedene Wählergruppen an.

So will sie unter anderem:

für Arbeitnehmer die Zahl befristeter Stellen zugunsten unbefristeter Stellen senken und dass Arbeitgeber und -nehmer gleich viel in die Krankenkassen einzahlen zur Unterstützung von Familien das Kindergeld um 300 Euro pro Kind pro Jahr anheben. Einkommensschwache Familien sollen mehr Kinderzuschlag bekommen. für Rentner die Grundrente anheben. Das Niveau der Mindestrente soll gesetzlich auf 48% festgelegt werden.

Warum wir diesen Artikel empfehlen

Die Parteien, deren Spitzenpolitiker sich in den Koalitionsverhandlungen die Nächte um die Ohren geschlagen haben,

Möchten Sie weiterlesen?

Jetzt einen Monat The Buzzard Premium kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Premium-Abo testen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.