Zurück zur Debattenübersicht
Bitcoins sind effizient, günstig und sicher
Wir könnten auch ganz ohne Geld leben und das wäre viel besser
Bild: Pixabay

Das Argument in Kürze

Bitcoins haben gegenüber klassischem Geld viele Vorteile, findet der Informatiker Alexander Weipprecht. Die Kryptowährung sei transparent und Transaktionen schnell und günstig.

Bitcoins sind demokratisch

Man könne mit Bitcoins direkt bezahlen, nicht über eine Bank oder eine andere zentrale Einrichtung. Die Überweisung von Bitcoins sei daher schneller als bei klassischem Geld, unterstreicht Weipprecht in seinem Beitrag auf dem Blog KRYPTOMAGAZIN. Anders als bei einer herkömmlichen Überweisung könne man Bitcoins beispielsweise auch am Wochenende oder an Feiertagen übertragen. Gleichzeitig sei die Transaktionsgebühr geringer als zum Beispiel bei Paypal.

Ein weiterer Vorteil für Weipprecht: die Transparenz des Bitcoin. Jede Transaktion ist öffentlich sichtbar und trotzdem anonym. Da die Daten im ganzen Netzwerk gespeichert sind, können sie sehr schwer manipuliert werden. Darüber hinaus könne man jederzeit Informationen über die Gesamtmenge der vorhandenen Bitcoins erhalten.

Zudem seien Bitcoins demokratisch, da keine Zentralbank die Währung unter Druck setzen könne, sondern alles dezentral durch die Vielzahl der Nutzer organisiert ist. In der Tat setzen Menschen zum Beispiel im politisch instabilen Simbabwe verstärkt auf Bitcoin, wie dieser Artikel der „Deutschen Welle“ beschreibt.

Warum wir den Artikel empfehlen:

Der Text bleibt an der Oberfläche,

Möchten Sie die ganze Bandbreite haben?

Jetzt einen Monat The Buzzard PRO kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Probemonat beginnen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.