Erdogans Türkei ist eine Diktatur und hat in der EU nichts verloren
Erdogans Türkei ist eine Diktatur und hat in der EU nichts verloren
(CC0 Public Domain. Pixabay.)

Das Argument in Kürze:

Race Hochdorf ist amerikanischer Blogger, Philosoph und Soldat. Er nutzt seine Auslandseinsätze unter anderem, um journalistisch zu berichten. Die EU-Verhandlungen mit der Türkei betrachtet Hochdorf aus der Brille eines Amerikaners, der den freiheitlich demokratischen Wertekanon des Westens ernst nimmt. Hochdorf sieht wie viele anderen westlichen Beobachter keine andere Möglichkeit, als die EU-Verhandlungen mit der Türkei endgültig abzubrechen. Erdogans Türkei sei eine Diktatur. Die Menschenrechtsverletzungen und die Allianzen, die die Türkei mit Mächten wie Russland und China schmiede, seien im klaren Widerspruch zum Wertekanon und den Interessen der EU.

Erdogans Methoden erinnern an Franco

Hochdorf beginnt seinen Meinungsartikel mit einer persönlichen Anekdote. Er war in Afghanistan stationiert, als er in seiner Militärbasis gehört habe, wie sich ein türkischer Offizier in den frühen Morgenstunden das Leben nahm. Der Offizier war zurück in die Türkei beordert worden und er hätte sich den Gerichten des türkischen Regimes stellen müssen, weil er als Unterstützer der Gülen-Bewegung galt. Seine Angst vor dem Regime sei so groß gewesen, dass der Offizier entschloss sich lieber an Ort und Stelle zu erschießen. Das nimmt Hochdorf als Einstiegspunkt, um zu zeigen wie sehr Erdogans Regime ein autokratisches,

Möchten Sie weiterlesen?

Jetzt einen Monat The Buzzard Premium kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Premium-Abo testen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.