Zurück zur Übersicht
Mit Assad wird Syrien zur Hölle werden
Mit Assad wird Syrien zur Hölle werden

Aus der Sicht von Basheer Nafi wäre es eine Katastrophe, wenn Bashir al-Assad die syrische Revolution niederschlagen würde. Syrien werde dann zu einer Hölle für die Mehrzahl der Syrer, argumentiert Nafi, zu „einer Hölle, die noch repressiver und grauenvoller als alles wird, was die Syrer in den letzten Jahren erlebt haben.“

Das Assad-Regime würde keine ernsthaften Reformen durchsetzen; Flüchtlinge könnten nicht in ihre Heimat zurückkehren; und Syrien würde einen nie dagewesenen demographischen Umbauprozess erleben, mitorchestriert vom Iran, der die Mehrzahl der Sunniten an die libanesische Grenze treiben und die Schiiten in der Region stärken wolle. All diese Entwicklungen – inklusive eines Sieges des Iran in Syrien – würden zu einem extremen Ungleichgewicht im Nahen Osten führen, und zu mehr kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region, argumentiert Nafi.

Nafi hört deshalb nicht auf an einen Sieg der Revolutionäre zu glauben. Er hat immer noch Hoffnung. Hoffnung, die zu Beginn der Revolution im Jahr 2011 Menschen in Massen auf die Straßen getrieben hat als ein „friedliches und vom Volk ausgehendes Aufbegehren“, ähnlich wie in anderen Ländern während des Arabischen Frühlings: Hoffnung auf Freiheit für das gesamte syrische Volk und die Schaffung eines gerechten und demokratischen Staatsapparates.

Möchten Sie die ganze Bandbreite haben?

Jetzt einen Monat The Buzzard PRO kostenfrei testen und direkt weiterlesen!

Probemonat beginnen Schon dabei? Anmelden
Bitte anmelden um Zugriff auf diese Seite zu erlangen.
Lies The Buzzard ab sofort in deinem E-Mail Postfach. Nein danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.